Archive for February, 2006

Berlinale 2006

logo_56_IFB.gif Hurra! Hurra! Vorallem für alle Cineasten (!). Die 56. Berlinale läuft seit knapp fünf Tagen. Und dieses Jahr werde ich mir sogar einen Film anschauen. Das Karten bestellen war zwar ein Akt und irgendwie erfolglos, aber zum Glück gibt’s Freunde die sich richtig reingehängt haben. ;-)

Wart Ihr schon irgendwo im Kino? Gab’s irgendwelche tollen Filme, Empfehlungen oder sogar Reinfälle? Obwohl ich öfter oder gerne (ach, die Zeit) ins Kino gehe, weiss ich nie bescheid was bei solch grossen Ereignissen wie der Berlinale läuft. Oder welchen Filmen man mehr Beachtung schenken sollte.

Ein Kumpel von mir lebt zur Berlinale fast nur im Kino. Oder das war mal so! Ging zwar Abends zum Schlafen heim, aber schaut den ganzen Tag nur Filme. Mein letztes Berlinale-Erlebnis war 2001 (oder so), Sometimes Happyness, Sometimes Sorrow. Mal sehen wie das am Donnerstag wird. Ick bin gespannt.

Bad club week

Went to 103-Club last Thursday. dj-Culture started off in town, acts were Kevin Saunderson and Joey Beltram. Both Techno/House gods from the late 80’s/early 90’s. The music rocks, but the overall sound and location pretty much sucked. Too bad. But if you want to sneakpeak the music, click here. :-)

Last night a friend of mine celebrated her birthday at Monster Ronson’s Karoeke Bar in Kreuzberg. The “DJ” (or MJ – MP3 Jockey) had a pretty strange taste for music, and the sound was pretty bad too. If you have stereo and a box blew, it just doesn’t sound right. Something is always missing. The club itself could be pretty cool. Rather unimpressive from the outside, you enter and go downstairs. Then there’s a small floor and bar, a kicker table, flipper and of course a bunch of cabinets to sing.

Kern-Yoga

kern-yoga.gif

When: Sonntag, 02/12 (TODAY), from 6 PM
Where: Villa Rose, Landsberger Allee 54
How much: 5 Euro

Tankstellenmuseum Berlin

Täglich fahre ich über die Berliner Mühlenstrasse zur Arbeit und passiere dabei jedesmal die BP-Tankstelle. Irgendwann mal habe ich das Gehirn eingeschalten und mich gefragt, warum die BP-Tanke auch Jahre nach dem Merger zwischen BP und ARAL nicht auf blau umfirmiert wurde wie alle anderen Tanken auch. Der kurze Plausch mit dem Kassierer brachte Aufklärung:
(more…)

Fo’ real!

Last Wednesday, some of the Berlin metrobloggers met at the White Trash at Schönhauser Allee, Prenzl Berg.

Meeting off-screen (or off-blog?), we had a couple beers, chats about life (= work) and even a discussion about where we are heading here at Metblogs. Alexander, Felix (and croud: Stefan, Tim), Markus and me came. Must say, I enjoyed meeting those guys for the first time.

And, there will be no Flickr!-stream of this! So you better all come next time!!! ;-)

Suppe und Stulle

Wenn man in Berlin Mittagessen gehen möchte, hat man eigentlich stadtteilunabhängig immer eine sehr schöne Auswahl – es sei den man arbeitet in der Oberbaum-City. Ausser Chi-Chi-Italiener oder fettige Schnitzelbude sind hier die Alternativen rar. Und jeden Tag zu Universal in die Kantine ist auch suboptimal.

Gottseidank hilft da der schnelle Abstecher über die Oberbaumbrücke in dei Schlesische Strasse. Da ich da auch mal ein paar Jahre gearbeitet habe, fühlt sich das immer noch an wie die alte “Hood”. Neulich stolperte ich auf Nahrungssuche über einen Laden, der mir bis dato unbekannt war. Suppe & Stulle nennt der sich und bietet an… Suppe & Stulle.

Jede Woche ein neues Angebot, Schüssel voll für zwofuffzich und nen vollen Nachschlag für zwo Euro, gegessen wird an tiefergelegten Tischen und Bänken. Auf der nett designten Website findet ihr das Menu du semaine und auch eine sehr nett geschriebene Eigendarstellung.

Auf jeden Fall Ausprobieren!

Bye bye, Erichs Lampenladen

All the protest didn’t help, the demolition of the “Palast der Republik” started today.

dear palace,
(Photo: mezelve)

As with the rapid demolition of the remnants of the berlin wall, I also have a big problem with this. For the average person, history manifests itself in tangible things. Such as walls or buildings. When those are gone, it gets harder to explain our history, and I mean east and west german history.

To my children I’d like to one day show these historical sites and not have to look them up in a history book.

What’s your opninion on this?

Superbowl

Detroit is hosting Seattle and for the Superbowl today.

If you are in Germany and not already watching it, check out ARD for the live coverage, and ifilm.com for the commercials.

Terms of use | Privacy Policy | Content: Creative Commons | Site and Design © 2009 | Metroblogging ® and Metblogs ® are registered trademarks of Bode Media, Inc.