Bier zum Sonntag

Heute Abend in der Halbzeit beim Spiel Mexico gegen den Iran, hab ich die erweiterten Ladenöffnungszeiten bei Kaisers hier im Kiez genutzt und ein Sixpack Jever für unglaubliche 3,29 EUR (inklusive Pfand) erstanden.

Normalerweise kostet Bier in solchen Notsituationen beim Imbiss an der Ecke mindestens 6,50 EUR – meistens mehr.

Im Laden war ich auch einer von vielleicht vier Kunden, was das Einkaufserlebnis sehr entspannt hat. Ich bin durchgelaufen, hier und da geschaut, das Bier angepackt, zur Kasse gegangen und dann war ich sogar schon dran. Ich weiss nicht wann ich das letzte Mal das Glück hatte so schnell abgefertigt zu werden, denn sogar Vormittags unter der Woche dauert es meist länger.

Und dabei ist nicht nur schön, dass das liebe Bier so günstig war. Nein, denn dort im normalen Laden gibt’s auch Toastbrot für 1,00 EUR – keine Tankstellenpreise am Sonntag. Das klingt für mich schon fast wie Utopie.

Schon toll. Daran könnte ich mich glatt gewöhnen.

Comments are closed.


Terms of use | Privacy Policy | Content: Creative Commons | Site and Design © 2009 | Metroblogging ® and Metblogs ® are registered trademarks of Bode Media, Inc.